Katja und Robin fliegen nach Ruanda

Zur Zeit sind zwei neue freiwillige Physiotherapeuten vor Ort, die das Projekt tatkräftig unterstützen. Sie wurden durch eine Vortragsreihe von Lea und Laura an der Physiotherapieschule am Koblenzer Brüderhaus auf das Projekt aufmerksam.

Hier erfahrt ihr mehr!